Discussion:
[EMACS] Invalid face height 0.0
(zu alt für eine Antwort)
Olaf Meltzer
2011-11-12 12:07:19 UTC
Permalink
Aus heiterem Himmel erhalte ich beim Start von Emacs die im Betreff
genannte Fehlermeldung, die sich durch Starten über

emacs --debug-init

ausführlicher wie folgt liest:

Debugger entered--Lisp error: (error "Invalid face height" 0.0)
internal-set-lisp-face-attribute(font-latex-superscript-face :height
0.0 #<frame ***@om-nettop.site 0x8794cf8>)
set-face-attribute(font-latex-superscript-face #<frame ***@om-
nettop.site 0x8794cf8> :height 0.0)
apply(set-face-attribute font-latex-superscript-face #<frame ***@om-
nettop.site 0x8794cf8> (:height 0.0))
face-spec-set-2(font-latex-superscript-face #<frame ***@om-
nettop.site 0x8794cf8> ((t (:height 0.0))))
custom-declare-face(font-latex-superscript-face ((t (:height 0.0)))
"Face used for superscripts." :group font-latex-highlighting-faces)
byte-code("\304\305\306\236\203\f

... Das hier als  in der letzten Zeile dargestellte Zeichen ist im
Debug-Buffer des Emacs als rotes ^H zu erkennen. Nach dem hier
abschließenden \f folgt noch, direkt anschließend, und beginnend mit
rotem Steuerzeichen ^@\307\202 der Rest der Zeile, den ich aber nicht
kopieren kann. Dann geht es weiter mit:

require(font-latex)
eval-buffer(#<buffer *load*> nil "/home/olaf/.emacs" nil t) ;
Reading at buffer position 10642
load-with-code-conversion("/home/olaf/.emacs" "/home/olaf/.emacs" t t)
load("~/.emacs" t t)
#[nil "\205\264

... wieder folgt nicht kopierbares Material auf derselben Zeile. Dann,
die Debug-Ausgabe abschließend:

command-line()
normal-top-level()

In meiner .emacs gibt es keinerlei Deklaration irgendeiner "height 0.0".

Wo könnte der Wurm zu suchen sein?

Gruß -- Olaf Meltzer
--
openSUSE 11.4 (i586) mit Kernel 2.6.37.6-0.9-desktop
KDE: 4.6.00 (4.6.0) "release 6"
Olaf Meltzer
2011-11-12 12:36:38 UTC
Permalink
Post by Olaf Meltzer
require(font-latex)
Weder in der originalen noch in der von mir benutzten font-latex.el aus
auctex-biber gibt es eine Deklaration von face height 0.0. In beiden
Dateien werden solche Werte entweder als 0.8 oder 0.9 direkt gesetzt,
oder skaliert berechnet.

Gruß -- Olaf Meltzer
--
openSUSE 11.4 (i586) mit Kernel 2.6.37.6-0.9-desktop
KDE: 4.6.00 (4.6.0) "release 6"
Olaf Meltzer
2011-11-12 14:25:30 UTC
Permalink
* Ich (Olaf Meltzer) schrieb:

Ich betrachte den beschriebenen Fehler aus der Sicht von Emacs bzw.
auctex-biber zunächst als "gelöst": Er tritt nämlich nur unter KDE auf.
Wenn ich Emacs stattdessen unter ICEWM starte, gibt es business as
usual.

Von mir aus kann dieser Thread hierzugruppe abgeschlossen werden.

Gruß -- Olaf Meltzer
--
openSUSE 11.4 (i586) mit Kernel 2.6.37.6-0.9-desktop
KDE: 4.6.00 (4.6.0) "release 6"
Loading...