Discussion:
[Emacs LaTeX-mode] Eingabe einiger Zeichen unmoeglich
(zu alt für eine Antwort)
Olaf Meltzer
2018-07-11 12:35:29 UTC
Permalink
Urplötzlich nimmt GNU Emacs 25.3.1 (x86_64-suse-linux-gnu, GTK+ Version
3.22.30) of 2018-05-15 folgende 3 Zeichen nicht mehr an, sobald ich im
LaTeX-mode arbeite.

" $ -

Das sind S-2 S-4 und das minus. S-- (Unterstrich) geht.

Wie kommt das? wie krieg ich das weg?

Gruß -- Olaf Meltzer
--
openSUSE Leap 15.0 - Kernel: 4.12.14-lp150.12.4-default || Win 10 Pro
Qt: 5.9.4 - KDE Frameworks: 5.45.0 - Plasma: 5.12.5
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz
Olaf Meltzer
2018-07-11 12:56:43 UTC
Permalink
Post by Olaf Meltzer
Urplötzlich nimmt GNU Emacs 25.3.1 (x86_64-suse-linux-gnu, GTK+ Version
3.22.30) of 2018-05-15 folgende 3 Zeichen nicht mehr an, sobald ich im
LaTeX-mode arbeite.
" $ -
Das sind S-2 S-4 und das minus. S-- (Unterstrich) geht.
Wie kommt das? wie krieg ich das weg?
Nachtrag der Fehlermeldung im Minibuffer bei Eingabe jedes der o.g. Zeichen:

Symbol's function definition is void: texmathp


Gruß -- Olaf Meltzer
--
openSUSE Leap 15.0 - Kernel: 4.12.14-lp150.12.4-default || Win 10 Pro
Qt: 5.9.4 - KDE Frameworks: 5.45.0 - Plasma: 5.12.5
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz
Stefan Reuther
2018-07-11 17:14:42 UTC
Permalink
Post by Olaf Meltzer
Urplötzlich nimmt GNU Emacs 25.3.1 (x86_64-suse-linux-gnu, GTK+ Version
3.22.30) of 2018-05-15 folgende 3 Zeichen nicht mehr an, sobald ich im
LaTeX-mode arbeite.
" $ -
Das sind S-2 S-4 und das minus. S-- (Unterstrich) geht.
Wie du rausbekommst, was er da zu tun versucht:

C-h k "
C-h k $
C-h k -

Das gibt vielleicht Hinweise, was da kaputt ist. Bei mir (hier ist ein
24.5.1 installiert) kommt da für das Gänsefüßchen 'tex-insert-quote',
für die anderen 'self-insert-command'.

Workaround (Loswerden der kaputten Magie) wäre dann fürs erste

(define-key latex-mode-map "\"" 'self-insert-command)


Stefan
Olaf Meltzer
2018-07-12 12:08:54 UTC
Permalink
Post by Stefan Reuther
C-h k "
C-h k $
C-h k -
Das gibt vielleicht Hinweise, was da kaputt ist.
Danke. In der Tat zeigt das, dass Emacs die Eingabe eigentlich richtig
erkennt.

In Abwandlung Deines Vorschlags bin ich jetzt erst einmal so verblieben,
dass ich folgendes Konstrukt in .emacs im Rahmen der
AUCTeX-Initialisierung verwendee. Das hilft mir erst mal über diese Klippe.

;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
;;
;; PROVISORIUM, "$ und - erst einmal wieder benutzbar machen
;; OLAF MELTZER, 12.07.2018
;;
(add-hook 'LaTeX-mode-hook
(function
(lambda ()
(define-key LaTeX-mode-map (kbd "\"")
'self-insert-command))))

(add-hook 'LaTeX-mode-hook
(function
(lambda ()
(define-key LaTeX-mode-map (kbd "\$")
'self-insert-command))))

(add-hook 'LaTeX-mode-hook
(function
(lambda ()
(define-key LaTeX-mode-map (kbd "\-")
'self-insert-command))))
;;
;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Gruß -- Olaf Meltzer
--
openSUSE Leap 15.0 - Kernel: 4.12.14-lp150.12.4-default || Win 10 Pro
Qt: 5.9.4 - KDE Frameworks: 5.45.0 - Plasma: 5.12.5
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz
Olaf Meltzer
2018-07-12 12:27:16 UTC
Permalink
;; PROVISORIUM, "$ und - erst einmal wieder benutzbar machen> ;; OLAF MELTZER, 12.07.2018
Das hat sich nun wieder erübrigt, nachdem ich AUCteX über die
Paketverwaltung von openSUSE (Yast) neu installiert habe, ist -- soweit
ich es übersehe -- alles wieder normal.

Gruß -- Olaf Meltzer
--
openSUSE Leap 15.0 - Kernel: 4.12.14-lp150.12.4-default || Win 10 Pro
Qt: 5.9.4 - KDE Frameworks: 5.45.0 - Plasma: 5.12.5
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz
Loading...